Aufträge erhalten

Mit AdvoAssist können Sie als Anwalt Aufträge erhalten und Ihren Umsatz steigern.

  • Viele unterschiedliche Aufträge: juristische Fachfragen & Gutachten, Recherche-Tätigkeiten, Terminsvertretungen, Erstellung von Schriftsätzen, Übernahme gesamter Mandate
  • Sehr schneller und einfacher Vermittlungsprozess
  • Deutschlands erste und größte Plattform: bereits > 10.000 Mitgliedsanwälte & > 100.000 Aufträge vermittelt
  • Sehr hohe Zufriedenheit der AdvoAssist-Auftragnehmer: 4,9/5 ★★★★★ (> 30.000 Bewertungen)
  • Einfache Steigerung der Fallzahl auf bestimmten Rechtsgebieten (z.B. für Fachanwaltstitel) möglich
  • Attraktive Honorare (Details)
Jetzt kostenlos anmelden

Auftragsannahme im Detail

1. Ausschreibung

  • Die ausschreibende Kanzlei stellt Auftrag ein.
  • Zwei Honorarmodelle:
    • Vorbestimmt: Der Ausschreiber legt ein Honorar fest
    • Offen: Sie machen einen Honorarvorschlag
  • Zeitraubende Terminabstimmungen und Preisverhandlungen entfallen.

2. Benachrichtigung

  • AdvoAssist-Mitgliedsanwälte mit passendem Anforderungsprofil (z.B. Fachanwaltstitel o.ä.) werden informiert.

3. Auftragsvergabe

  • Zwei Vergabemodi:
    • Direkt: Sie nehmen den Auftrag sofort an (nur bei vorbestimmtem Pauschalhonorar möglich)
    • Kontrolliert: Sie bewerben sich für die Ausführung des Auftrages

4. Ausführung

  • Nach Vergabe übersendet Ihnen die Auftrag-gebende Kanzlei die Unterlagen (automatisch, sofern in AdvoAssist-Datencloud hinterlegt)
  • Sie führen den Auftrag gemäß der Ausschreibung aus und übersenden der auftraggebenden Kanzlei im Anschluss Ihr Arbeitsergebnis (z.B. Gutachten oder Terminsbericht)

5. Abschluss

  • Die auftraggebende Kanzlei zahlt Ihnen das in Rechnung gestellte Honorar.
  • Nach Abschluss bewerten beide Parteien gegenseitig die Leistung.